top of page
  • AutorenbildMichi

Quito 2

Nach einem groesstenteils sehr netten, teilweise sogar unvergesslichen Tag bei der Familie Gaitán musste ich leider feststellen, dass meine Kamera und mein MP3-Player aus meinem Dormitory, in dem ich der Einzige war/bin, gestohlen wurden. Knapp neun Monate lang hat mir meine D40 treue Dienste erwiesen, mich durch dick und duenn begleitet und tolle Fotos geschossen, jetzt ist sie weg! Die Fotos habe ich Gott sei Dank fast alle, es fehlen nur die letzten zwei Tage. Ich haette mir das Ende meiner Reise und auch die Verabschiedung mit dem Stefan anders vorgestellt, aber was soll ich machen? Ich weiss nicht so recht, was ich fuehlen soll, meine Grundstimmung war davor eh schon von Traurigkeit gepraegt, jetzt bin ich einfach nur leer und weiss nichts mit mir anzufangen. Naja, das Leben geht weiter, ich werde darueber hinweg kommen.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Quito 4

Quito 3

Quito 1

bottom of page