top of page
  • AutorenbildMichi

Puerto Natales 1

Endlich bin ich wieder in Chile, meiner zweiten Heimat. Da werden Erinnerungen wach! Seit gestern bin ich mit einem 21-jaehrigen Taiwaner namens Paijun unterwegs, der in Santiago studiert. Wirklich ein sehr netter Kerl! Doch morgen werden sich unsere Wege wieder trennen, da er “lediglich” fuer das “W” Zeit hat. Vielleicht werde ich ihn aber in Santiago besuchen. Morgen geht es dann auch schon auf in den Parque Nacional Torres del Paine, eines der absoluten Oberhighlights meiner Suedamerikareise, die sich ja eigentlich eh schon als einziges Highlight entpuppt. Proviant habe ich fuer zehn bis zwoelf Tage dabei. Hoffe ich zumindest – mein Rucksack scheint mir doch, ein wenig leicht zu sein. Fuer die Umrundung nehme ich mit: 1200 Gramm Nudeln, einen Kilo Reis, 5 Paeckchen Salsa in Pulverform, 24 kleine Semmeln, einen Kilo Dulce de Leche (eine Art Karamelbrotaufstrich), 15 Keksrollen, knapp 400 Gramm Muesli, Milchpulver, Tee und Getraenkepulver. Fuer meine bisherigen Vier-Tages-Trekkingtouren hat meine Kalkulation perfekt gereicht, aber eine so lange Zeit habe ich mich noch nie aus dem Rucksack verpflegt. Ihr werdet von mir hoeren!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pucón 3

Comments


bottom of page