top of page
  • AutorenbildMichi

Pokhara 2

Pokhara ist wunderschoen! Der angrenzende Phewa See ist durchaus mit dem Tegernsee vergleichbar, sprich es faellt mir hier nicht schwer, mich heimisch zu fuehlen…

Vorgestern haben Kathrin und ich uns Mountainbikes geliehen und haben damit Pokhara und die naehere Umgebung erkundet. Ein grosses Erlebnis! Zuerst ging es an der Haupststrasse entlang durch die Altstadt – in Indien waere dies undenkbar – zum Seti River, der mitten durch die Stadt durch eine tief eingeschnittene Klamm fliesst. Danach sind wir noch zu einer Hoehle geradelt, in der tausende von Fledermaeusen an der Decke hingen und schliefen. Sehr beeindruckend…

Gestern sind wir fuer den Weltfrieden zur buddhistischen World Peace Pagoda gewandert, von der man eigentlich einen tollen Blick auf das gesamte Annapurna-Massiv hat. Leider war es ziemlich bewoelkt, weshalb uns der Blick verwaehrt blieb. Puenktlich wie jeden Tag gegen 15 Uhr hat es dann noch zu regnen angefangen. Gluecklicherweise haben wir in einem kleinen Kiosk auf dem Berg Unterschlupf gefunden… Nach einer Stunde war das Schlimmste vorbei und wir konnten in der Ferne sogar den knapp 7000 Meter hohen Machapuchare erkennen. Mit dem Ruderboot ging es anschliessend zurueck zur wohl einzigen Uferpromenade Nepals…

Morgen in der Frueh geht es dann endlich zum Ausgangspunkt unserer rund zweiwoechigen Trekkingtour! In fuenf bis sechs Tagen geht es hinauf ins auf ueber 4000 Meter gelegene Base Camp des Annapurna, dann rueber zum ueber 3000 Meter hohen Aussichtsberg namens Poon Hill und schliesslich Richtung Norden durch die Kali Gandaki, die tiefste Schlucht unseres Planeten, zu den heissen Quellen von Tatopani! Ich freue mich…

Heute habe ich mir eine neue, nepalesische Floete gekauft! Einige Leute wird es vielleicht freuen…

Da die Kathrin schon wieder viel mehr als ich geschrieben hat, verabschiede ich mich hiermit auch und wuensche euch allen zwei Wochen voller Sonnenschein!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pokhara 3

Pokhara 1

Kommentare


bottom of page