top of page
  • AutorenbildMichi

Lytton 16

Wie immer ist viel zu viel in der vergangenen Woche passiert. Eine Kurzfassung:

Vier Tage Arbeit, davon zwei auf dem Fluss. Drei Tage Wochenende! Fuenf Tage Party hintereinander… Mit Andrew, Elice, Indie, Steve, Andrea, Natalie, Sam, Dave, Emily, Murphy, drei Kayaks und einem Raft ging es an den wunderschoenen Clearwater River noerdlich von Clearwater. Lagerfeuer. Chillen. Raften. Meinen ersten Fisch gefangen!!! Eine Regenbogenforelle. Ausgenommen, mit Knoblauch und Zwiebeln gestopft, in Alufolie gewickelt und schliesslich mit meinen Freunden am Lagerfeuer genossen! Safety Kayaker und Raft Guides von Interior Whitewater kennengelernt. Raften. Drei oberbayerische Maedels im Supermarkt kennengelernt. Mit Steve, Andrea, Natalie und Murphy an den Bridge Lake in “Little Ontario”. Mitsamt Brotzeitbrettl, Gitarrenklaengen und Anglerei in den Sonnenuntergang geschippert. Mit “Schnecko”-Shane – 45, Schreiner, Hippie aus Oregon, … – und “Vodka”-Trevor – 40, Biker aus Squamish mit schwieriger Kindheit und zwei Menschen auf dem Gewissen (?) – bis in die fruehen Morgenstunden gefreigeistert. “Three inch spoon, three ounces weight, 60 pulls.” Im Haus von Steves Onkel Erich Schadinger, dem Heliskiguide mit den wohl meisten Runs weltweit, geschlafen. Am naechsten Tag Angeln, Stand-Up Paddeln, Eskimorolle im See… Rehe im Garten. Schwarzbaer im Garten. Zurueck in die Halbwueste. Nach einem ausgedehnten und wohlverdienten Nickerchen wurde ich ins Pub “geschleift”. Richie & The Fendermen – Indianer-Rock’n’Roll. Tanzen, Tanzen, Tanzen. Wenig Schlaf. Raften. Schwarzbaer im Resort. Sonnenuntergang auf der Knoll. Piraten im Resort. Dumpster Diving. Ein unglaublich geniales Konzert von Danielle Savage & The Miscreants genossen. Danach habe ich mich recht leicht ueberreden lassen, doch noch auf die Hyak-Party zu gehen. Techno und Dubstep im Wald. Freaks. Knicklichter. Big Wave Dave. “Is everybody happy?” Grossartig. Unter Meteoritenschauer mit einem Haufen Kumsheenler auf dem Dach unserer Werkstatt eingeschlafen… Verkehrsunfall in Spences Bridge mit drei Toten.

Bleiben leider nur noch dreieinhalb Wochen Kumsheen und sechseinhalb Wochen Kanada. Als Gesamterlebnis betrachtet der wohl beste Sommer meines Lebens! Spass, Spass, Spass. BC ist und bleibt ein Traum!

Neue Fotos online!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page